Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

Investitionsplan und Businessplan erstellen

Wie erstelle ich einen Investitionsplan? – Afa Plan – Businessplan

Was ein Investitionsplan ist, kann man so wunderbar einfach dem Gabler Wirtschaftslexikon entnehmen. „Der Invesitionsplan ist eine Aufstellung für einen bestimmte Periode an geplanten Investitionen eines Existenzgründers. Später geht der Investitionsplan in den Finanzierungsplan über“. Während sich der Satz einfach und kuschlig liest, ist für die Realisierung des Investitionsplan doch enormes Fachwissen und Anstrengung nötig. Denn in einen Investitionsplan, gehören genau so wie in den Businessplan und Afa-Plan die Kosten der Anschaffung hinein. Dies können sowohl Werbungskosten, Gründungskosten als auch die Büroeinrichtung oder ein guter Internet Auftritt sein.

Mitarbeiterkosten werden in einem Investitionsplan nicht berücksichtigt. Dies wäre dann ein Kapitalbedarfsplan. Der Kapitalbedarfsplan wird sehr oft unglaublich schlecht von Existenzgründern und Unternehmensgründern erstellt und die Planungsfehler eines Kapitalbedarfsplans führen junge Unternehmen in die Insolvenz. Vor allem Neugründer/Existenzgründer im Bereich Internet und schnell wachsende Internet Unternehmen unterschätzen den Kapitalbedarf und erstellen zwar einen relativ realistischen Investitionsplan, aber einen desaströsen Kapitalbedarfsplan. Hier kann unsere Unternehmensberatung in Regensburg unterstützend mithelfen und Sie schulen. Selbstverständlich stehen wir auch für den Liquiditätsplan, Businessplan, Afa-Plan und Finanzierungsplan Ihnen als Existenzgründer zur Verfügung.

Investitionsplan

Businessplan erstellen – Schritt 1. für Investitionsplan

Ein Businessplan und Kapitalbedarfsplan ist Voraussetzung für einen Gründungszuschuss, sowie auch eine gute Grundlage für Verhandlungen mit Investoren und Banken. Der Business-Plan soll den Existenzgründer vor allem zu einem anregen. Zu überlegen, ob seine Idee auch wirklich Sinn ergibt und sich diese finanziell umsetzen lässt. Wie er später das Marketing und die Aufträge an Land ziehen will. Ein Business Plan zwingt den Gründer zu einem strukturierten denken über sein Vorhaben. Auch Banken verfahren nach dem Muster. Ein Investitionsplan ohne Businessplan wird keinen Kredit besorgen. Ein Businessplan zeigt ihrem Gegenüber, dass Sie sich mit der Materie befasst haben. Im Gründungsplan werden Sie auch deutlich auf mögliche Anfangskosten stoßen und können diese in Ihren Investitionsplan mit aufnehmen.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Business-Plan prüfen lassen – Schritt 2. für Investitionsplan

Eine genau Zahl gibt es nicht, aber mehr als 25 % der Existenzgründer erhalten keinen Gründungszuschuss, da ihr Businessplan nicht ausgereift ist. Lassen Sie deshalb ihren Businessplan und Liquiditätsplan als Existenzgründer von einem Unternehmensberater oder einer anderen Stelle oder Kammer prüfen. Dies erspart Ihnen Nacharbeit und sichert eine bestmögliche Chance für die Zuschuss zu. Als Tipp: Ein Business Plan soll knackig und transparent sein. Schreiben Sie keine Romane, da die niemand liest. Und je mehr man liest, desto mehr Fragen werden gestellt. 20 Seiten sind mehr als ausreichend. Achten Sie lieber darauf, dass sich im Business Plan bereits schöne Logos befinden und das Papier, sowie auch der Inhalt hochwertig ist. Fügen Sie eine Afa Plan (Abschreibungsplan) und Kapitalbedarfsplan mit bei und Sie werden sehen, dass sich dies positiv darstellen wird.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Geschäftsidee – Schritt 3. für Investitionsplan

Im Business-Plan als Existenzgründer werden Sie selbst immer wieder auf andere Blickwinkel für ihr Vorhaben stoßen. Was bringt der Menschheit meine Idee und braucht es den 23 ten Putzservice in Regensburg? Schreiben Sie auf was Sie besser können und was es kostet. Arbeiten Sie auch an ihrer Qualifikation. Haben Sie noch Lücken, nehmen Sie Seminare und Schulungen in Ihren Investitionsplan mit auf. Es ist besser einen Kurs einzusparen als später festzustellen, dass dieser nötig gewesen wäre und nun das Geld fehlt. Vor allem bei Ärzten, Rechtsanwälten und Ingenieuren stelle ich persönlich immer wieder fest, dass diese auf ihrem Gebiet grandios sind. Der kaufmännische Bereich aber gar nicht abgedeckt wird und der Bereich Werbung mit einem goldenen Firmenschild a 1 m x 1 m. als ausreichend angesehen wird. Planen Sie diese realistischen Kosten in ihren Investitionsplan mit ein. Und auch wenn Sie das persönlich ggf. nicht so sehen. Suchen Sie das Gespräch mit einem Berater, Existenzberater oder Unternehmensberater und lassen sich ihre Meinung von einer neutralen Person überdenken. Ein guter Investitionsplan und Sie müssen nicht anschieben.

Investitions Plan richtig erstellen

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Marketing – Schritt 4. für Investitionsplan

Fahren Sie vor Gründung eine Marktanalyse und nehmen die Kosten auch mit in ihren Investitionsplan und Businessplan auf. Lassen Sie ihren Plan von einer neutralen Stelle prüfen und legen diesen bitte weder ihren Freundinnen noch Verwandten vor. Sie brauchen eine realistische neutrale Meinung die auch weh tun kann. Und überlegen Sie sich, wer die Nutzer und Kunden ihrer Dienstleistung sind. Sind es Menschen ab 20 Jahre, brauchen Sie eine Internetseite und einen Social Media Account. Wenn Sie das nicht können, eine SEO Agentur die das macht. Die Agentur kann Ihnen Kunden besorgen, ihren Internet Auftritt gestalten. Aber nur wenn Sie den Startschuss zum Erfolg und den Kosten geben. Ein geringeres Risiko bedeutet zumeist geringere Einkünfte. Heutzutage verteilt man keine Handzettel mehr in der Nachbarschaft und Plakate sind auch out. Qualität und hohe Preise erzielen Sie nur, wenn auch ihr Marketing hochwertig und ansprechend, abgestimmt auf die Zielgruppe ist.

Immer wieder erlebe ich Neugründer die einen wunderbaren Business Plan haben und auch einen tollen Investitionsplan und Liquditätsplan vorweisen, aber im Marketing gravierende Fehler machen. Nennen Sie sich nicht Institut, wenn Sie keines sind. Eine Hautarzt sollte sich auch nicht auf der Internetseite Skin Face Spezialist nennen. Denn die Leute suchen nicht danach. Sie geben ansonsten viel Geld für einen Markenaufbau im Internet aus. Geld das Sie am Anfang einfach nicht haben. Wenn ja tragen Sie es im Kapitalbedarfsplan mit ein.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Gehalt – Schritt 5. für Investitionsplan

Es ist möglich aber zumeist sehr schwierig, in den ersten 18 Monaten ein anständiges Gehalt zu erzielen. Sie sollten die erhaltenen Gewinnen sofort wieder reinvestieren. Planen Sie diese Kosten in ihren Plan mit ein. Die Kosten bis zur Eröffnung in ihren Investitionsplan und alle anschließend kommenden Kosten in ihren Kapitalbedarfsplan. Und falls möglich nahe an der Realität. Nehmen Sie ihre Bankauszüge und laden diese Online herunter. Danach haben Sie eine Excel Tabelle für ein Jahr und können ihre Kosten zusammen addieren. Teilen Sie diese durch 12 und das sind ihre monatlichen Ausgaben, die Sie sicherlich auch weiterhin haben werden.

Investitionsplan Existenzgründer

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Investitionsplan Schritt 6.

Wie in der Tabelle unten zu ersehen, müssen Sie hier alle Kosten eintragen. Von Werbungskosten, Gründungskosten oder auch Einrichtung. Dafür ist der Investitionsplan vorgesehen. Kosten für Mitarbeiter bitte in den Kapitalbedarfsplan eintragen. Wie Sie sehen kommt der Investitionsplan recht spät. Aber mit dem nötigen Vorwissen können Sie diesen nun gut erstellen. Denn nur wenn Sie sich intensiv mit ihrem Business befassen, haben Sie die Chance auf einen vollständigen Investitionsplan.

Investitionen:Betrag in Euro
1. Langfristige Investitionen
Unternehmenskaufpreis
Grunderwerbskosten incl. Nebenkosten
Betriebsausstattung
Fuhrpark (Fahrzeugkauf)
Warenlager - Materiallager
SEO - Messe
Fuhrpark (Fahrzeugkauf)
Einmalige Patent-, Lizenz- oder Franchisegebühren
Erstinvestitionen Warenlager/Materiallager
Summe langfristige Investitionen:
2. Mittel- und kurzfristige Investitionen
Warenlager/Materiallager
Reserve für Unvorhergesehenes in der Anlaufphase
Rohstoffe, Hilfs- und Betriebsstoffe
Bei Übernahme: Kosten für übernommenes Warenlager
Vorfinanzierung von Aufträgen/Forderungen
Summe mittel- und kurzfristige Investitionen:
Kosten für Beratungen wie Unternehmensberatung
Anmeldungen/Genehmigungen
Anmeldungen/Genehmigungen
Notarkosten
Gewerbeanmeldung
Aus- und Fortbildungskosten + Schulungen
Kautionen
Markteinführungskosten (Geschäftsausstattung, Flyer, Werbekosten)
Sonstige Kosten
Summe Gründungskosten
Gesamter Kapitalbedarf (Summe 1. bis 3.):

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Finanzierungsplan – Liquiditätsplan Schritt 7. für Invesitionsplan

Der Finanzierungsplan beschreibt, wie viel Geld benötigt wird und ob es aus dem Eigenkapital stammt oder Fremd finanziert wird. Auch die Rücklagen und die Kosten des Kredits müssen im Finanzierungsplan aufgeführt werden. Gehen Sie hier sehr sorgfältig vor, denn ein nicht perfekter Finanzierungsplan wird an widersprüchlichen Angaben scheitern. Im Liquiditätsplan können Sie ersehen, wie lange Sie noch Geld haben, bevor Sie in die Insolvenz laufen. Dies können Sie in einer einfachen Excel Tabelle machen. Stellen Sie die Einnahmen den Ausgaben gegenüber und verändern den Plan bei fehlenden Einnahmen. Im Liquiditätsplan verschätzen sich Existenzgründer vor allem an den Einnahmen. Bleiben Sie pessimistisch. Die meisten Existenzgründer scheitern in den ersten zwei Jahren oder wenn das Finanzamt die Steuer verlangt. Dann haben sie auch den Kapitalbedarfsplan nicht vorausschauend genug als Existenzgründer erstellt. Planen Sie diese Kosten in ihren Liquditätsplan mit ein. Und wenn ihr Investitionsplan stimmt, wird auch der Liquiditätsplan passen. Denken Sie hier auch an Skiorte. Wenn es nicht schneit, kommt niemand. Normal kommt immer jemand, in diesem Jahr hat es halt nicht geschneit. Sie als Existenzgründer alleine entscheiden über den Erfolg.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Afa Plan Schritt 8. für Invesitionsplan

Im Abschreibungsplan legen Sie fest, wie die gekauften Wirtschaftsgüter abgeschrieben werden. Die gebräuchlichste Form ist die lineare Abschreibung. Die Dauer der Abschreibung können Sie jedoch als Existenzgründer nicht selbst festlegen. Diese ist gesetzlich vorgegeben. Man nimmt also den Bemessungswert des Gutes (Kaufpreis) und teilt diesen durch die Abschreibungsjahre. Jedes Jahr wird immer der gleiche Betrag abgeschrieben, bis der Restwert auf 0 Euro sinkt. Die AFA Abschreibungs Tabelle zeigt die Nutzungsdauer auf. Es gibt auch noch die degressive Abschreibung.

3 Pfeile

Fazit: Ein Investitionsplan erfasst die Investitionen und der AFA Plan, also der Abschreibungs Plan sorgt dafür, dass die Kosten abgesetzt werden und dadurch der Gewinn gemindert wird. Was zu einer geringeren Steuerzahlung führt. Planen Sie aber einen Firmenwagen nur dann in den AFA Plan und Investitionsplan ein, wenn es kein Jaguar ist. Ansonsten wird den der Betriebsprüfer nach kurzer Zeit wieder raus nehmen oder kürzen. Ob Sie ein Auto, Drucker, Maschine oder Stapler leasen oder kaufen, kommt immer auf ihre finanzielle Situation an. Die Kosten sind jedoch da und müssen eingeplant sein. Ein gekaufter Stapler erscheint nicht in der G+V Rechnung sondern nur im Investitionsplan. Wenn Sie den Stapler 4 Jahre nutzen möchten, müssen die die Ausgaben im Liquditätsplan eintragen. Berücksichtigen Sie dies auch im Business Plan. Wobei diese Ausgaben keine Kosten sind, sondern ein Anlagevermögen das monatlich an Wert verliert.

Jaguar F Type

Ein Finanzplan kann in G+V Plan. Investitionsplan, Liquiditätsplan und Tilgungsplan aufgesplittert sein. Irgendwann einmal ist aber auch genug geplant und es heißt fleißig sein, arbeiten und auch Rückschläge verkraften. Nicht aufgeben und sich durchbeißen. Stimmen Sie ihren Investitionsplan, Afa Plan und Business Plan mit ihrem Existenzgründer Berater oder Unternehmensberater ab und greifen dann gemeinsam ihr Vorhaben an. Zu diesem Thema werden auch zahlreiche Online Hilfestellungen angeboten. Hochwertige aufbereitete Informationen wie „Investition und Finanzierung“ aus dem Haufe Verlag kann jedem Existenzgründer empfohlen werden.

Investitionsplan
Sprechen Sie mich an und lassen uns gemeinsam über Ihre Existenzgründung – Unternehmensgründung sprechen. Persönlich besuche ich Sie bei Bedarf vor Ort. Ihr Roger Taiber
  

 

Wie hoch sind die Businessplan Kosten?

Die Erstellung eines Businessplan liegt vor allem am Existenzgründer. Ein Unternehmensberater kann Sie unterstützen und die Stellschrauben in wichtigen Punkten anpassen. Der Consultant kann größere Fehler erkennen und vermeiden. Die Hauptarbeit muss jedoch vom Existenzgründer selbst kommen, denn seine Persönlichkeit spielt eine wichtige Rolle. Und auch nur er kennt seine Ideen und kann diese perfekt umsetzen. Wenn Sie mit einem Unternehmensberater Ihren Business Plan erstellen, müssen Sie ab ca. 2.000 Euro rechnen, je nachdem wir gut er ausgearbeitet ist.

Kann man fertige Business Pläne kaufen?

Ja, man kann fertige Business Pläne bereits ab 100 Euro kaufen. In diesen Business Pllänen fehlt jedoch alles, vor allem Ihre Gründerpersönlichkeit. Den Kauf eines fertigen Businessplans, ohne selbst mitzuwirken, kann man getrost als Schnapsidee abstempeln. Man kann gerne einen Business Plan kaufen und sich an der Form orientieren oder Ideen daraus ziehen. Der Inhalt muss jedoch vom Existenzgründer selbst kommen.

Wie erstelle ich einen Businessplan?

Es gibt Vorlagen zur Business Plan Erstellung und Muster. Vom Prinzip geht es in der Businessplan Erstellung aber um eines. Sie müssen sich über die bevorstehende Existenzgründung Gedanken machen und dazu dient der Business Plan. Er soll Fehler aufzeigen und Sie dazu animieren, diese im Vorfeld zu erkennen. Hier erhalten Sie viele Tipps zur Erstellung eines Business Plans.

Soll ich mir einen Businessplan von Spezialisten erstellen lassen?

Es gibt Businessplan Agenturen, die erstellen im Jahr 250 Business Pläne. So lange sich die Experten nicht mit Ihnen treffen, dabei Ihre Persönlichkeit kennen lernen und mit Ihnen persönlich wichtige Punkte durchsprechen, ist dieser Service keine gute Idee. Auch wenn die Businessplan Experten akkreditiert sind und eine wirtschaftliche Ausbildung haben. Oder langjährige Erfahrung. Hier geht es dann nicht um Sie, sondern nur darum, möglichst viel Geld mit der Erstellung von Business Plänen zu verdienen.

Businessplan für Banken erstellen

Bei der Erstellung eines Businessplan für Banken sollten Sie wie auch in einem normalen Business Plan wesentliche Aussagen über Ihre Ziele, die Geschäftsidee, den Kapitalbedarf und vom Prinzip über alles Wissenswerte mitteilen. Ein aussagekräftiger Business Plan ist absolut erforderlich, um bei einer Bank einen Termin zu vereinbaren. Der Businessplan für Banken muss auch Ihre Vorstellungen zur zukünftige Gestaltung der unternehmerischen Tätigkeit enthalten. Nur so kann die Bank prüfen, ob die Geschäftsidee als Existenzgründer eine tatsächliche Chance auf Realisierung hat.

Diese Beiträge können wir, passend zum Thema empfehlen:

http://www.taiber-unternehmensberatung.de/10-gruendungsschritte-die-selbststaendigkeit/
http://www.taiber-unternehmensberatung.de/stundensatz-berechnen
http://www.taiber-unternehmensberatung.de/telefonakquise-zur-neukundengewinnung/

MerkenMerken

Hinterlasse einen Kommentar

Steigern Sie mit uns Ihre Sichtbarkeit im Internet

Interessiert ?

Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns eine Nachricht