You Are Viewing

Tag Archives: Unternehmensberater

Tagesgeld Geldanlage für Unternehmen

Tagesgeldanlage für Unternehmen Eigentlich ist der Bereich Geldanlage bei den meisten Unternehmen nicht das originäre Geschäftsfeld. Trotzdem verfügten deutsche Firmen laut einer Studie von PWC aus dem Jahr 2013 insgesamt über 180 Milliarden Euro an. Grundsätzlich kann es sehr hilfreich sein, eine Liquiditätsreserve aufrecht zu erhalten, nur sollte diese in der Zwischenzeit natürlich auch eine […]

Berechnung ROI einer Marketing Kampagne

Wie kann ich den ROI einer Marketing Kampagne berechnen? Grundsätzlich wird im Online Marketing für jede Werbekampagne der Return of Investment (ROI) berechnet. Denn nur ein aussagefähiges Datenmaterial gibt Aufschluss, ob die Online Werbung erfolgreich verlief. Der Return on Investment wird mittels ROI Analyse zumeist in allen Abteilungen eines Unternehmens genau berechnet. Wenn es jedoch […]

Whisky als Geldanlage, Wertanlage oder Investment

Whisky als Geldanlage vom Whiskybroker Whisky als Geldanlage erfreut sich in Zeiten niedriger Zinsen nicht nur immer größerer Popularität, sondern ergibt auch viel Sinn. Schon lange wird in Wein als Geldanlage investiert. Der Markt ist jedoch verzerrt, teure Flaschen werden vielfach gefälscht und der Wein muss richtig gelagert werden, damit er später noch trinkbar ist […]

Beispiel ABC Analyse

Wie erstelle ich eine ABC Analyse? Wie bereits ausführlich zur ABC Analyse geschrieben, unterteilt die ABC Analyse Kunden, Produkte oder Dienstleistungen nach Wichtigkeit oder Priorität. Anhand der Bedeutung werden die Objekte klassifiziert und in drei Klassen eingeteilt: A = sehr wichtig B = wichtig C = weniger wichtig Durch die ABC Analyse und die Klassifizierung […]

Pflichtangaben auf Rechnung Existenzgründer Start up

Pflichtangaben auf einer Rechnung Vor allem Existenzgründer und Start ups legen oft viel Wert auf eine optisch schöne Rechnung. Vergessen jedoch, dass der Gesetzgeber die Anforderungen für eine Rechnung klar definiert hat. Bei einer Rechnung handelt es sich im Grunde nur um ein Dokument, in der vom Rechnungssteller die Bezahlung der Rechnung innerhalb einer gesetzten […]

Mustervorlage zum gesetzlichen Mindestlohn

Gesetzlicher Mindestlohn Mustervorlage Zum 1. Januar 2015 hat die Bundesregierung den gesetzlichen Mindestlohn von 8.50 Euro brutto eingeführt. Zwar sollen 3,7 Millionen Menschen vom Mindestlohn  profitieren. Für den Arbeitgeber entstehen jedoch teilweise große Probleme und Pflichten. Denn der Mindestlohn gilt z.B. künftig auch für die häusliche Pflege von Angestellten durch Pflegekräfte aus Polen. Die Pflegebranche hat […]

Selbständig machen

Selbständig machen – der Weg zum Ziel Selbständig machen – jeder Arbeitnehmer verlässt mit diesem Gedanken irgendwann seinen Arbeitsplatz. Der Wunschgedanke wird oft ausgelöst durch einen frustrierenden Arbeitstag und der Erkenntnis, dass nur der andere reich wird. Oder es ist eine innovative Idee, die den Traum einer Selbständigkeit in den Mittelpunkt rückt. Doch meist ist […]

Distributionspolitik Vertriebspolitik Existenzgründer

Distributionspolitik für Existenzgründer Innerhalb des Marketing Mix folgt auf das Produkt (Produktpolitik) und den Preis (Preispolitik), der Kommunikation (Kommunikationspolitik) die Distributionspolitik. Einfacher ausgedrückt. Wie bringe ich mein Angebot zum Kunden? Dies kann man entweder über einen Dienstleister wie Ebay.de oder Amazon machen oder man kann als Existenzgründer die Distributionspolitik selbst übernehmen und Gebühren und Kosten […]

Crowdfunding – Crowdinvesting

Crowdfunding für Existenzgründer und Start ups Unter einer Crowdfunding Finanzierung versteht man eine mögliche Art der Geldbeschaffung oder Finanzierung in Form einer Massenfinanzierung, auch Schwarmfinanzierung genannt. Die Kapitalgeber einer Crowdfunding Finanzierung für ein Start up oder den Existenzgründer sind eine Vielzahl von Personen, zumeist Internetnutzer aus Crowdfunding Plattformen. Bei einer Crowdfunding Finanzierung durch „Believer“ oder […]

SWOT Analyse für Existenzgründer Start-up und Projektmanagement

SWOT Analyse – auch für Existenzgründer und Start-ups Das Wort SWOT-Analyse stammt aus dem Englischen und bedeutet Stärke, Schwäche, Chancen und Gefahren. (Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threats) Eine SWOT- Analyse dient Start-ups und Existenzgründer, als auch etablierten Unternehmen für die strategische Planung, die Positionsbestimmung und für die Strategieentwicklung. Ebenso ist vor allem für Start-ups und Existenzgründer […]

« Older Posts Newer Posts »