Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

Konkurrenzdenken überdenken

Konkurrenzdenken überdenken – Gastbeiträge und Links zulassen

Neid ist die größte Form der Anerkennung. Neid kann einen selbst aber auch im geschäftlichen Leben blockieren und Chancen verbauen. Konkurrenzdenken ist stark verbreitet und in wirtschaftlichen Dingen wird oft viel unternommen, damit der Konkurrent oder Mitbewerber ja keinen Vorteil ziehen kann. Nicht umsonst sind Abmahnungen in Deutschland so stark verbreitet, während dessen es diese in anderen Ländern gar nicht gibt. Auch in anderen Ländern gibt es Konkurrenzdenken, nur eben in einer anderen Form. Man vergönnt dem Kollegen in Deutschland keinen Erfolg und versucht anschließend, mit sich selbst zurecht gelegten Argumenten über einen falschen Gerichtsstand oder einer falsch dargestellten Füllmenge den Kollegen unter dem Vorwand des Wettbewerbsnachteils zu ärgern. In vielen Ländern der Welt ist Konkurrenzdenken komplett anders aufgebaut. Hier arbeitet man mit dem Mitbewerber, auch aus der gleichen Branche zusammen, gründet Partnerschaften, tauscht sich aus und es entstehen Vorteile für beide Unternehmen. Aber auch im privaten Bereich gibt es Konkurrenzdenken. Der Duden sagt zu Konkurrenzdenken: Einstellung, die von einem Hang bestimmt ist, andere in erster Linie als Konkurrenten anzusehen.

Konkurrenzdenken überdenken

Konkurrenzdenken unter Frauen und Männern

Schon mehrfach habe ich den Fall beobachtet, dass sich zwei gute Freundinnen treffen und die vermutlich gerade noch gute Freundin neue Jimmy Choo Schuhe trägt. Ab diesem Zeitpunkt setzt oftmals eine Art Atemstillstand ein. Öffentlich werden die Schuhe bewundert, die Freundin wird als schick, modern und Trendsetterin bezeichnet. Kaum hat Sie sich umgedreht, kommen erste kritische Anmerkungen. „Die Schuhe stehen ihr ausgezeichnet, aber wie kann Sie sich das leisten. Und vielleicht sollte Sie einmal etwas abnehmen, anstatt ihre Figur mit Schuhen zu kaschieren. Frauen legen Ideale für sich fest, die dann auch für andere gelten sollen. Während Männer bereits in der Kindheit ihren Aggressionen am Fußballplatz und in Boxkämpfen freien Lauf lassen, wird am Abend bei Bier und Chips zusammen gefeiert. Man hat gelernt sich durchzusetzen. Frauen werden in Ihrer Kindheit eher zu einem anderen Verhalten, ohne Aggression erzogen. Dies führt dann zu einem Kampf auf emotionaler und sozialer Ebene. Und zudem achten Frauen sehr auf Harmonie und ein angenehmes Klima. Lächeln und Nachtreten sind miteinander verbunden, auch im geschäftlichen Bereich.

Bei Männern fällt das Konkurrenzdenken eher in Richtung Missgunst und Neid. Der Konkurrent ist zu groß oder zu schnell und man versucht diesen nun auf seine Art schlecht zureden.  Man nimmt die Probleme des anderen auf und bauscht diese zu einer Katastrophe, verbunden mit viel Testosteron auf.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Konkurrenzdenken im Geschäftsleben

Im Geschäftsleben äußert sich das Konkurrenzdenken vor allem darin, dass man bei einem Mitbewerber weder einen Blogbeitrag schreiben darf, noch das sich beide miteinander verlinken. Die eingeschränkte Denkweise, dass im Jahr 2014 jemand seine Webseite durch einen Link für immer verlässt und zu einem Konkurrenten abwandert, gilt als reichlich überholt. Sicherlich, bei Produkten sollte man dies etwas differenzierter sehen. Wenn Sie einen Kunden in ihrem Online Shop haben, sollte man diesen nicht auf Konkurrenz Angebote aufmerksam machen. Aber in hauseigenen Blog kann dies schon anders aussehen. Links sind wichtig und der Respekt untereinander ebenso. Zur Zeit treibt aber oftmals der Sozialneid und die Geiz ist Geil Linkmentalität sein Unwesen. Den Kollegen bloß keinen Link zukommen lassen. Lieber stundenlang über einen nofollow und dofollow Link diskutieren. (Anmerkung: Es geht hier um einen Link und nicht die Weltherrschaft) Was würde passieren wenn Google und Facebook ihr Konkurrenzdenken überdenken und Links nicht mehr vergeben? Nehmen Sie sich ein Beispiel an den Großen. Sie können täglich 51 Mal von Facebook auf Google+ verlinken und keiner wird Ihnen dies übel nehmen.

Deshalb bieten wir auch Guestblogging – Gastblog Beiträge von Konkurrenten an. Denn unseren Kunden ist es völlig egal, wer bei uns einen Beitrag schreibt, so lange dieser gut ist und hilft. Und wenn dieser Blog Beitrag gut ist, dann soll er sich gerne einen Überblick bei der Agentur in Berlin oder Hamburg verschaffen. Der Bessere wird sowieso das Rennen machen. Und wenn ich nicht der Bessere bin, so verschafft mir dies die Gelegenheit, aus meinen Fehlern zu lernen. Deshalb sollte man über seinen Schatten und sein antiquiertes denken springen und auch einmal Kollegen vorstellen, oder vorstellen lassen. Konkurrenzdenken ade. Ein Interview, ein toller Blogbeitrag oder ein Gewinnspiel, dass gerne auch gemeinsam sein kann, hat noch niemanden geschadet. Oder glauben Sie im Ernst, dass ein Käufer von BMW die Marke Mercedes nicht kennt? Trotzdem herrscht in diesen Branchen ein Konkurrenzdanken anno dazumal vor. Hier auch ein netter Bericht über Link-Geiz.

3 Pfeile

Fazit: Konkurrenzdenken überdenken

Überlegen Sie genau, ob es nicht Vorteile bringt, mit anderen zusammen zu arbeiten. Sich Freunde zu machen, anstatt Feinde. Ob der Kommentar in Xing oder Facebook zum Konkurrenten wirklich bösartig und stumpfsinnig sein muss. Oder liegt es vielleicht an ihrem mangelnden Erfolg, dass Sie dies anderen nicht gönnen? Legen Sie die Angst vor unbekanntem ab und beginnen Sie in der eigenen Branche auf Menschen zuzugehen. Und falls Sie dies nicht zulassen können, arbeiten Sie an sich selbst, nicht an den anderen. Denn wenn Sie dem Kollegen oder Konkurrenten den Ferrari nicht gönnen, sein Supermodel an seiner Seite schlecht machen, liegt es zumeist wenig am Konkurrenten. Sondern an Ihnen selbst.

Wir von der Taiber Unternehmensberatung in Regensburg sehen die Sache völlig neidfrei, empfehlen Kollegen und Konkurrenten und sind immer für einen netten Kommentar zu haben. Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen und bei uns einen Gastbeitrag schreiben möchten, freuen wir uns über ihre Email. Fair miteinander zahlt sich aus. Wir schreiben auch gerne einen bei Ihnen. Und wer einmal einen Link, passend zu einem Beitrag tauschen möchte, ist auch sehr gerne gesehen. 

Konkurrenzdenken entsteht immer da, wo ein Mangel vorherrscht.

Hinterlasse einen Kommentar

Möchten Sie eine bessere Sichtbarkeit im Internet?
Mehr Traffic
  • SEO Onpage und Offpage Optimierung
  • SEO Texterstellung mit Keyword Analyse
  • Verbesserte Sichtbarkeit und mehr Traffic
  • Consulting Ecommerce - Existenzgründung
  • Online Shop Optimierung für mehr Umsatz
  • Contentoptimierung Ihrer bisherigen Inhalte
  • Schutz vor Black-Hat SEO und Hackerangriffen
Kostenlose Anfrage für mehr Traffic!

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email. Anschließend erstellen wir eine kurze SEO Analyse Ihrer Webseite und besprechen kostenfrei, was wir für Sie tun können, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Gerne können Sie uns im Textfeld auch Ihre Telefonnummer angeben.