Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

Google Analytics für Ecommerce Tracking nutzen

Wie nutze ich Google Analytics für Ecommerce Tracking?

Im ersten Teil von Google Analytics für Anfänger hatten wir die Grundlagen von Google Analytics angesprochen und einfach erklärt. Nun möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie ein bestimmtes Kundenverhalten in Google Analytics tracken können. Hierzu möchten wir auch auf unseren Bericht Facebook mit Google Analytics tracken verweisen. Hier erfahren Sie, wie man Facebook Werbung in Google Analytics tracken kann. Auch dies geht relativ einfach, wenn man sich an die Anleitung hält.

Google Analytics für Marketingkampagnen und Ecommerce Tracking nutzen

Wenn Sie Google Analytics richtig für Ihre Werbekampagne oder den Ecommerce Shop einsetzen, können Sie wertvolle Informationen über Ihre Kunden erhalten. Aber auch erfahren, woher diese kommen. Sie brauchen Google Analytics jedoch nicht einsetzen, wenn Sie nur auf Facebook Werbung machen und wissen möchten, wie viel sich zu einer Auto Probefahrt anmelden. Denn hierfür benötigt man kein Google Analytics. Da reicht es aus, zu schauen wie oft die Anzeige bei Facebook angeklickt und berechnet wurde und wie viele Menschen gerne eine Probefahrt auf der neuen Seite machen möchten.

Im Teil 1 von Google Analytics für Anfänger haben wir die Grundlagen von Google Analytics vorgestellt. Wie Sie auf Ihrer eigenen Seite Schwachstellen erkennen und Google Analytics als Anfänger besser benutzen können. Mit Google Analytics Ecommerce Tracking können Sie sogar noch weitere Informationen wie den Auftrag, die Produkte und den Umsatz erfassen. Diese Auswertung rechnet sich jedoch nur für sehr große Shops ab 10 Mio. Umsatz und auch nur dann, wenn extra jemand für die Auswertung angestellt wurde und die angefallenen Punkte auch umstellen kann. Die beste Auswertung hilft nichts, wenn die bemerkten Punkte nicht umgesetzt werden können. Und dies ist sehr oft der Fall.

Online Shop Conversion Rate

Wie ermittle ich eine Conversion Rate mit Google Analytics?

Online Shop Betreiber können durch das Besucherfluss Verhalten unter dem Reiter „Zielgruppe“ das Verhaltensmuster von Kunden aufzeigen. Von woher kommen die Kunden, welche Produkte haben diese danach angeklickt und vor allem, warum haben Sie nicht gekauft und sind von einer bestimmten Seite wieder abgesprungen. Dieser Besucherfluss hilft Ihnen zu verstehen, warum Ihre Kunden nicht einkaufen und die Conversion Rate zu niedrig ist.

Mit Trichterzielen können Sie definieren, was Google Analytics Ihnen alles anzeigen soll. Ob den Warenkorb, die Kasse, Zahlungsart oder der Klick auf die AGB. Als Online Shop Betreiber haben Sie den Vorteil, dass der Zahlungsablauf und die Bestellung immer nach dem gleichen Muster abläuft. Artikel in den Warenkorb legen, zur Kasse gehen… Ziel muss es sein, dass Sie es mit Google Analytics schaffen, mehr verbindliche Bestellungen zu erhalten. Denn das Ziel muss die Auftrags Bestätigungs Seite des Online Shops sein. Wie das funktioniert zeigen wir zum Schluss an einem Beispiel.

Klickverlauf mit Trichterdiagramme in Google Analytics eingrenzen

Im Klickverlauf, der in einem Online Shop immer gleich ist, können Sie erkennen, wo Ihre Schwachstellen liegen. Und das Trichterdiagramm zeigt dies gut auf. Ein Trichterdiagramm müssen Sie sich so vorstellen. Alle Produkte im Shop ganz oben, dann der Klick auf den Warenkorb, der Trichter wird schmaler. Und nun geht es im Trichter immer weiter nach unten, bis die Bestellbestätigung als Abschluss ganz unten steht. Deshalb können Shop Betreiber auch unter dem Reiter Conversion den Multi Channel Trichter anschauen. Hier können Sie immer auf einen Blick in einem Diagramm erkennen, wie viele Kunden eingekauft haben. Auch können Sie erkennen, wie viel Adwords zu Ihrem Umsatz beiträgt. Und vor allem auch wie hoch die organische Suche ist. Dargestellt werden auch die Kunden, welche direkt Ihre URL kennen und per Hand in den Browser getippt haben. Ihre absoluten Stammkunden zumeist, wenn Sie nicht gerade noch Offline Werbung betreiben.

Hier können Sie auch die Vorbereiteten Conversions beobachten. Dies sind Nutzer, die z.B. über Adwords zu Ihnen gekommen sind, aber nichts gekauft haben. Jedoch später Ihre Kunden geworden sind. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn der Kunde am Abend noch einen Preischeck gemacht hat, oder erst seine Freunde gefragt hat, ob er dieses Produkt wirklich kaufen soll. Mit den Statistiken können Sie künftige Entscheidungen für die Gestaltung des Online Shops und Marketingentscheidungen besser treffen. Können heraus finden, ob Facebook oder Google Adwords mehr bringt, wenn Sie beide Kampagnen gleichzeitig laufen lassen. Oder ob Sie vielleicht doch einmal ein Preisportal oder Google Shopping ausprobieren sollten. Und vielleicht erkennen Sie auch, dass Sie Ihre Google Adwords Kampagnen überarbeiten müssen.

Gründungszuschuss-Steuerfrei

Google Analytics Ecommerce erfordert viel Einsatz

Diese Analyse, Auswertung und Statistik eines Online Shops können Sie jedoch als 3-8 Mann Betrieb nicht dauerhaft leisten. Hier steht kaufmännisches Geschick im Vordergrund, gute Einkaufspreise und die richtige Ansprache der Kunden durch Newsletter und Social Media. Einen Betrieb zu führen bedeutet nicht, toll in Google Analytics zu sein. Als Unternehmensberater kann ich Ihnen nur raten, sich zuerst auf die wichtigen Punkte wie eine ausreichende Finanzierung oder günstige Einkaufspreise aus dem Ausland zu kümmern. Eine kleine Analyse des Online Shops gibt es zumeist bereits in alle hochwertigen Online Shops wie Powergap. Wenn Sie Ihre Produkte richtig geschreiben, die Fotos aktualisiert und genau benannt und alle Punkte der Suchmaschinenoptimierung umgesetzt haben, sollten Sie sich auf Google Analytics stürzen. Aber diese Entscheidung bleibt jedem Online Shop Betreiber selbst überlassen.

Wie erstellen ich Google Analytics Ziele?

1. Schritt Conversion Tracking Google Analytics

Klicken Sie in Google Analytics auf Verwalten. Sie finden den Reiter ganz oben in der Mitte. Klicken Sie auf Verwalten und wählen unter Property Ihre eigene Webseite aus. Klicken Sie auf speichern und klicken dann unter Verwaltung auf Ziele.

Google Analytics Conversion Ziele 1

2. Schritt Conversion Tracking Google Analytics

Nun können Sie ein neues Ziel auswählen. Derzeit wird dies mit einem roten Button dargestellt. Bitte klicken Sie auf den Button.

Google Analytics Conversion Ziele 2

3. Schritt Conversion Tracking Google Analytics

Als Zieleinrichtung steht Ihnen nun eine Vorlage von Google Analytics zur Verfügung. Ob Umsatz, Akquisition, Anfrage oder Interaktion. Auch Anmelden für einen Newsletter ist möglich. Für den Anfang sollten Sie eine Vorlage auswählen. Es besteht aber auch die Möglichkeit ein benutzerdefiniertes Ziel manuell zu erstellen. (Benutzerdefiniert steht weit unten).

Google Analytics Conversion Ziele 3

4. Schritt Conversion Tracking Google Analytics

In der Zielbeschreibung geben Sie bitte einen aussagekräftigen Namen ein und achten auf eine gute Qualität der Beschreibung. Denn wenn Sie später mehrere Ziele definieren, sollten Sie immer genau wissen, um was es bei der Google Analytics Analyse ging.

Google Analytics Conversion Ziele 4

5. Schritt Conversion Tracking Google Analytics

In den Zieldetails geben Sie nun das Ziel an. In unserem Fall das Endziel was ein Kaufabschluss ist, also die Kaufvertrag Bestätigungs Seite ihres Shops. Als Anfänger empfehlen wir den „Wert optional“ nicht anzuschalten. Beim Trichter optional klicken Sie bitte auf „An.“

Google Analytics Conversion Ziele 5

6. Schritt Conversion Tracking Google Analytics

Jetzt kommt der wichtigste Schritt. Gehen Sie nun wie ein Kunde durch Ihren Online Shop und legen genau fest, welche Ziele Sie definieren möchten. Wenn der Kunde sich was in der Warenkorb legt oder zur Kasse geht. Bei „Erforderlich“ bitte JA angeben. Nun geben Sie alle Schritte an und achten genau auf die URL. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Ziel erstellen. Glückwunsch. Sie können nun überprüfen und auch im Trichter ersehen, wo die Kunden den Kauf abbrechen. Und auch wie viele Kunden bei Ihnen im Vergleich zu allen Besuchern einkaufen.

Google Analytics Conversion Ziele 6

Für weitere Hilfe, Dienste, Auswertungen und Problemlösungen steht Ihnen unsere SEO Agentur in Regensburg zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar

Steigern Sie mit uns Ihre Sichtbarkeit im Internet

Interessiert ?

Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns eine Nachricht
Möchten Sie eine bessere Sichtbarkeit im Internet?
Mehr Traffic
  • SEO Onpage und Offpage Optimierung
  • SEO Texterstellung mit Keyword Analyse
  • Verbesserte Sichtbarkeit und mehr Traffic
  • Consulting Ecommerce - Existenzgründung
  • Online Shop Optimierung für mehr Umsatz
  • Contentoptimierung Ihrer bisherigen Inhalte
  • Schutz vor Black-Hat SEO und Hackerangriffen
Kostenlose Anfrage für mehr Traffic!

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email. Anschließend erstellen wir eine kurze SEO Analyse Ihrer Webseite und besprechen kostenfrei, was wir für Sie tun können, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Gerne können Sie uns im Textfeld auch Ihre Telefonnummer angeben.