Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

Test von drei kostenlosen SEO Tools

Drei neue kostenlose SEO Tools

Wer seine Texte/Seite suchmaschinenoptimiert erstellen oder überarbeiten möchte, ist ohne zuverlässige Tools im Nachteil. Viel zu komplex sind die Suchmaschinen Algorithmen, zu umfangreich die Erstellung der Texte nach der WDF*IDF Formel. Einfach mal loszuschreiben macht im 21. Jahrhundert keinen Sinn. Buzzwords wie Contentoptimierung und Contentmarketing stehen im Vordergrund. Wer im Internet erfolgreich sein möchte braucht eine Struktur. Hat sich an den inoffiziellen Vorgaben der Suchmaschinen zu orientieren. WDF*IDF, semantische Fragen und Backlinks sind drei wichtige Themen. Für Profis stehen dazu exzellente kostenpflichtige und oftmals teure SEO Tools zur Verfügung. Doch auch wer die richtigen kostenlosen SEO Tools nutzt wird gute Ergebnisse erzielen. Wir haben drei kostenlose SEO Tools getestet. Wie die Praxiserfahrung zeigt, können sie für Einsteiger gute Werte liefern um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Ohne Registrierung, ohne Anmeldung und ohne Kosten stehen das WDF*IDF-Tool, das W-Fragen-Tool und Backlink-Tool online zur sofortigen Nutzung zur Verfügung. Die einzigen beiden Einschränkungen: Die maximale Anzahl von 360, bzw. 200 Abfragen pro Stunde und Werbeeinblendungen sind problemlos zu verkraften.

Kostenloses WDF IDF SEO Tool

Kostenloses WDF*IDF-Tool

Mit dem WDF*IDF-Tool ist eine schnelle Lösung zur Hand. Es ist lediglich der gewünschte Suchbegriff einzugeben und schon übernimmt das Tool die Analyse anhand der WDF*IDF Parameter. In wenigen Sekunden werden die Ergebnisse in einer Tabelle übersichtlich aufgezeigt:

• „Term“ zeigt die relevanten Keywords an.
• “NTotal“ auf wie vielen der analysierten URLS das Keyword vorkommt.
• “TFTotal“ wie oft das Wort auf den Seiten gesamt vorkommt.
• „WDFMax“ gibt Aufschluss über die maximale WDF für das Keywords und
• WDF*IDFMax“ zeigt die Häufigkeit des WDF*IDF.

Wurde eine Vergleichs URL eingegeben, wird der WDF Wert für diese angezeigt. Anhand der kleinen Pfeile in der Tabellenüberschrift kann die Sortierung verändert werden.

Wie können die Ergebnisse der WDF*IDF Analyse umgesetzt werden?
Die Analyse gibt eine ausgezeichnete Grundlage um vorhandene Texte einer Webseite zu überarbeiten oder neue Texte strategisch sinnvoll aufzubauen. Keywörter und weitere relevante Schlüsselwörter können so einfach in den Text integriert werden. Mit einem WDF*IDF-optimierten Text steigt die Option, Google von der Wertigkeit des Textes zu überzeugen und ein gutes Ranking für das Keyword zu erzielen. Im Vergleich zur reinen Keyworddichte greift das Tool auf wesentlich komplexere Zusammenhänge zurück, die den Google Algorithmus so gut wie möglich simulieren. Ein WDF*IDF-Textassistent hilft bereits während der Texterstellung den vorgegebenen WDF*IDF-Wert zu erreichen und somit einen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb zu erzielen.

Ein anspruchsvoller SEO-Text muss einen Mehrwert bieten, für den Leser gut verständlich sein und trotzdem die WDF*IDF Anforderungen hinsichtlich des Wettbewerbs erfüllen, um gefunden zu werden. Zur Übersichtlichkeit und Gliederung des Textes helfen semantische Fragen.

W-Fragen SEO Tool

W-Fragen Tool für optimierte SEO Texte nutzen

In diesen findet sich nicht nur der Leser wieder. Auch die Suchmaschine sucht auf häufige Fragen gezielt nach Antworten. Denken wir an „Siri“ dank innovativer Sprachsteuerung kommt sie immer häufiger zum Einsatz und sucht nach Antworten. Mit dem W-Fragen-Tool findet man schnell Hilfe und ist in der Lage die häufigsten Fragen einfach in den Text zu integrieren. Machen Sie sich interessant bei „Siri & Co“ und geben ihnen effiziente Lösungsvorschläge. Das kostenlose W-Fragen-Tool gibt in sekundenschnelle Fragen zu: Wer, Wie, Wo, was vor. Man braucht nur noch passable und kurze Antworten zu formulieren und schon ist man einen Schritt weiter mit einem erfolgreichen SEO Text. Als Tipp könnten Sie am Ende eines Blogbeitrags die vom System vorgegebenen Fragen unten aufführen und gleich beantworten. So wird der Leser nicht von den Fragen im Text gestört und kann sich wie in einer FAQ unten die Fragen und Antworten zum entsprechenden Beitrag durchlesen. Die Daten werden direkt von Googles Autocomplete API abgegriffen.

Kostenloses SEO Backlink Tool

Kostenloses SEO Backlink Tool

Auch beim kostenlosen Backlink-Tool überzeugt die einfache Anwendung. Schnell und übersichtlich werden Links mit der URL-Zuordnung dargestellt, wird aufgezeigt ob es sich um einen „Dofollow“ oder „Nofollow“ Link handelt. Backlink-Quecker, Ankertext-Quecker und Easylink-Tool ergänzen sich ausgezeichnet. Nicht nur die bereits gesetzten Backlinks können schnell überprüft werden. Auch neue interessante Vorschläge zum Setzen eines Links gibt das kostenlose Tool. Für ein natürliches Linkbuilding im Sinne der Suchmaschinen. Zudem findet das System deutlich mehr Links als SEO Programme wie XOVI. Das kostenlose Backlink Tool greift auf die aktuellste und beste Backlinkdatenbank der Welt zu.

Unser Fazit: Kostenlos und trotzdem sehr praktikabel und übersichtlich. Diese drei Tools von OnpageDoc können im SEO Alltag weiterhelfen. 

Hinterlasse einen Kommentar

Suchmaschinenmarketing lässt sich am besten durch mehr Qualität steigern

Möchten Sie eine bessere Sichtbarkeit im Internet?
Mehr Traffic
  • SEO Onpage und Offpage Optimierung
  • SEO Texterstellung mit Keyword Analyse
  • Verbesserte Sichtbarkeit und mehr Traffic
  • Consulting Ecommerce - Existenzgründung
  • Online Shop Optimierung für mehr Umsatz
  • Contentoptimierung Ihrer bisherigen Inhalte
  • Schutz vor Black-Hat SEO und Hackerangriffen
Kostenlose Anfrage für mehr Traffic!

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email. Anschließend erstellen wir eine kurze SEO Analyse Ihrer Webseite und besprechen kostenfrei, was wir für Sie tun können, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Gerne können Sie uns im Textfeld auch Ihre Telefonnummer angeben.