Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

2 neue Link Analyse Tools kostenfrei verfügbar

Linkanalyse mit OpenLinkProfiler oder WebMeUp

Wir haben zwei neue Link Analyse Tools gesehen, die wir Ihnen sehr gerne vorstellen möchten. Diese Tools zur Linkanalyse sind derzeit noch kostenfrei verfügbar, wobei WebMeUp.com schon angekündigt hat, den Service in Zukunft auf kostenpflichtig umzustellen. Das erste Link Analyse Tool heisst OpenLinkProfiler.org und das zweite WebMeUp.com, welches in Zukunft kostenpflichtig sein wird. OpenLinkProfiler hat bereits über 56 Billionen Links gecrawlt und in die Datenbank aufgenommen. Es sind zwei wirklich mächtige Linktools, die auf jeden Fall ihre Aufmerksamkeit verdienen.

Von der Funktionalität überzeugen beide Tools. Hier ein kurzer Vergleich der Linktools.

OpenLinkProfiler

Nach Eingabe der URL bei Openlinkprofiler kann man als Beispiel bis zu 100.000 Backlinks downloaden. Außerdem zeigt es die 200.000 frischesten Links, auf die Seite weisend, live an. Viele Filterfunktionen sind verfügbar. Sofort nach Eingabe werden, in einer schönen Grafik aufbereitet, die Daten angezeigt. Als Filter stehen unzählige Möglichkeiten, wie nofollow links oder nur trusted top level domain links zur Verfügung. Ein Link Influence Score zeigt die Qualität der Links zur Webseite an. Ebenfalls kann man sich anzeigen lassen, wie viele Links suspekt sind, der Anteil an Anker Emails und vieles mehr. Das Programm ist selbsterklärend und sehr einfach zu bedienen. Es macht Spaß sich das Linktool einmal näher anzuschauen. Bei Link Alerts kann man sich anzeigen lassen, wenn neue Backlinks gefunden werden. Die Daten werden automatisch per Email zugesendet.

Openlinkprofiler

WebMeUP

WebMeUp findet neue Homepages nicht. Dies ist schon mal negativ. Auch wie OpenLinkProfiler, zeigt dieses Link Analyse Tool die Backlinks an und man kann sich alle Backlinks auch downloaden. Ebenso kann unter Comparison einen Vergleich zwischen fünf verschiedenen URL gestartet werden. Linkerstellung einfach gemacht. 1 Mio. Links werden bei WebMeUp kostenfrei angezeigt. Uns bietet WebMeUp eine zu geringe Einstellmöglichkeit und des Design ist nicht so gelungen wie von OpenLinkProfiler. Außerdem ist es teilweise recht schwierig, die Daten zu filtern, oder zu ordnen. Und dass neue Homepages, die seit 2 Monaten auf den Markt sind, gar nicht gefunden werden, hat uns am meisten gestört. Bei größeren Seiten dauert es auch deutlich länger, bis die Daten zur Verfügung stehen. Nach einigen Tests möchte das Programm, das man sich kostenfrei registriert. OpenLinkProfiler setzt dies nicht voraus.

Web me Up

Fazit: Welches das beste Link Analyse Tool ist, kann man schlecht sagen, denn man muss beide ausprobieren und sich etwas mit dem Linktool spielen. Vor allem aber, wenn man neue Linkquellen zur Linkerstellung finden will, seine eigenen Links oder Links der Konkurrenz beobachten möchte und negative SEO Links aus den eigenen Links picken möchte, stellen beide Linktools eine gute Alternative zu kostenpflichtigen Tools dar. Natürlich können Sie auch das Bing Webmster Tool oder Google Webmaster Tool fragen, aber nicht zu Konkurrenz Links. Beide Analyse Linktools sind grafisch gut aufbereitet und einfach zu bedienen. Für uns war OpenLinkProfiler der eindeutige Sieger, zumal OpenLinkProfiler noch in der Betaphase ist. Es wird also noch besser. Vor allem für Laien ist OpenLinkProfiler schöner und es entfällt die Registrierungspflicht.

Linkanalyse Tool

Schlagwörter:
5 Comments
  • Alexandra Shkalikova on Februar 14, 2014

    Roger, vielen Dank für die Erwähnung!

    Es ist schade, dass WebMeUp bei Ihrem Test nicht sehr erfolgreich war.
    Aber unser Datenbank von Backlinks wird immer größer 😉
    Also, schauen Sie bitte bald wieder vorbei!

  • Roger Taiber on Februar 14, 2014

    Hallo Alexandra, danke für die netten Worte und den Kontakt per Email. Ja stimmt, ihre Datenbank wird immer größer und es ist sicherlich jedem geraten, WebMeUp einmal zu besuchen. Wir freuen uns über jede Meinung zu den beiden Programmen.

  • Stefan on Dezember 12, 2014

    Ich arbeite mit openlinkprofiler . Das Problem ist mit den Link influence score . Greift der nur wenn es themenrelevante backlinks sind ?
    Weil ich habe bisher noch keinen großen unterschied merken koennen .

    Obwohl ich 12 x 91 lif wert habe als backlink ( Dofollow )
    Leider ist meine seite mit 55 % nofollow links besetzt .
    Kann es vllt daran liegen ???

    • Roger Taiber on Dezember 13, 2014

      Hallo Stefan, den Link Influence Score würden wir nicht beachten. Denn grundsätzlich kann einen ja jeder verlinken und man das nicht beeinflussen. Es wird ja hier verglichen wo die Seite, die auf einen verlinkt, in der Suchmaschine steht. Je höher desto besser. 55 % nofollow Links sind doch super. Zuviel dofollow fällt nur auf, da dies nicht normal wäre.

  • Stefan on Dezember 13, 2014

    Wodrauf sollte man dann achten . Auf ein gesunden No und Dofollow verhältniss .
    Themenrelevant , und halt ne menge an backlinks ?

    Bin momentan überfragt !!!!!
    Vllt können sie mir ja helfen .

Hinterlasse einen Kommentar

Suchmaschinenmarketing lässt sich am besten durch mehr Qualität steigern

Möchten Sie eine bessere Sichtbarkeit im Internet?
Mehr Traffic
  • SEO Onpage und Offpage Optimierung
  • SEO Texterstellung mit Keyword Analyse
  • Verbesserte Sichtbarkeit und mehr Traffic
  • Consulting Ecommerce - Existenzgründung
  • Online Shop Optimierung für mehr Umsatz
  • Contentoptimierung Ihrer bisherigen Inhalte
  • Schutz vor Black-Hat SEO und Hackerangriffen
Kostenlose Anfrage für mehr Traffic!

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email. Anschließend erstellen wir eine kurze SEO Analyse Ihrer Webseite und besprechen kostenfrei, was wir für Sie tun können, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Gerne können Sie uns im Textfeld auch Ihre Telefonnummer angeben.