Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

URL-Parameter in der Google Search Console einstellen

Parameter in der Google Search Console einstellen

In der Google Search Console (früher Google Webmaster Tool) ist es möglich, unter der Rubrik Crawling die URL-Parameter einzustellen. Vor allem für Online Shop Betreiber ist diese Funktion relativ wichtig. Denn man gibt der Suchmaschine die Anweisungen, effizienter zu crawlen und kann Duplicate Content ausschließen. Das Tool der URL-Parameter in der Google Search Console ist relativ einfach einzustellen. Mit Einstellung der URL-Parameter kann man die beste Seite oder Landing Page auswählen und vor allem dafür sorgen, dass nicht zu viele Webseiten mit dem immer gleichen Inhalt angezeigt werden. Online Shops die auch die Suche, Farbe von Artikel, Kategorie und mehr indexieren lassen, haben immer die gleichen Artikel unter verschiedenen URL im Shop. Diese gilt es mit den URL-Parameter Einstellungen auszuschließen.

URL Parameter Online Shop

Ein Crawling ist übrigens keine Indexierung, sondern nur der Abruf der Webseite durch den Google-Bot. Wird jedoch die gecrawlte URL nicht in der robots.txt Datei auf noindex gesetzt, wird diese normal abgerufen und aufgenommen. Außer man hat als Beispiel alle Artikel eines T-Shirts in unterschiedlichen Farben schon vorher über einen Canonical-Tag auf das Hauptprodukt geleitet. Bei vielen Online Shop Systemen ist diese Einstellung des Canonical Tags jedoch nicht möglich und hier hilft es, die URL Parameter Einstellungen in der Google Search Console zu bearbeiten. Man steuert also mit der Search Console das Crawling, nicht jedoch eine Indexierung von URLs. Indexiert werden sollte nur einzigartige Inhalte und Informationen, nach denen die Nutzer suchen. Auf keinen Fall sollten doppelte Inhalte indexiert werden. Doppelte Inhalte sind die immer gleichen Produkte, die eben nur in anderer Sortierung in unterschiedlichen URLs auftauchen.

URL-Parameter Google Search Console

Ein Online Shop wirft eine Vielzahl von Parameter aus wie ?parameter=search oder ?parameter=sessionID. Auch &suchstr=vanille als Beispiel für die Suche nach Vanille. Hat ein Online Shop seine Produkte nach Ländern, Geschmack, Preisen oder Tastingnotizen in Kategorien sortiert, so erstellt man damit eine neue URL, welche die Suchmaschine findet. Die URL liefert jedoch identische Inhalte aus, nur anders sortiert. Vermutlich wurden auch die Metatags der Kategorieseite, in dem Fall Vanille nicht gepflegt und die Seite hat keinen Kategorietext. Der Google-Bot sieht also das Produkt VanilleXY auf zahllosen Seiten, immer anders sortiert. Gibt es nun keine sinnvolle Regel, kommt es zur Indexierung doppelter Inhalte und der Google Roboter muss sich selbst entscheiden, welche Seite er sinnvoller findet. Hier finden Sie einige Beispiele für die Einstellung der URL-Parameter in der Search Console.


URL-Parameter Tracking Google Analytics

Tracking Parameter in der Search Console entfernen
In Analytics oder Facebook gibt es Programme zum UTM-Tracking und der URL Erstellung von Kampagnen. So kann man besser erkennen, welche Kampagnen gut laufen. Diese URL findet auch die Google Search Console und kann man mit „Nein“ einstellen.


Farbe URL-Parameter Google Search Console

Farbe oder Größe eines Produkt ausschließen
Sucht ein Kunde im Shop nach einem T-Shirt in verschiedenen Farben, Größen oder nach Preis, so wird ihm immer eine andere URL angezeigt. Der Filter erstellt eine neue URL und fügt zumeist die Parameter an die URL an. Der URL-Pfad wird länger, der Content bleibt identisch. Deshalb sollten diese Sortierparameter vom Crawling ausgeschlossen werden. Natürlich sollte man es auch tunlichst vermeiden, auf solche langen URLS intern zu verlinken. Diese Parameter z.B. der Sortierung schließt man aus und sagt Google, dass „keine URLs“ gecrawlt werden sollen.


Sprache URL-Parameter Google Search Console

Übersetzungen des URL-Parameter in der Search Console ausschließen
Ist die Webseite mehrsprachig, wird oftmals durch einen Sprach-Parameter die jeweilige Sprache des Nutzers festgelegt. Vor allem in der Schweiz, wo Deutsch oder als Beispiel Französisch gesprochen wird, ist dies noch wichtiger. Ist der Inhalt also klar und die URLs richtig, so sollte auch indexiert werden.


 

Seitenauswahl URL-Parameter Search Console

Seitenauswahl bei zu langen Texten
Angenommen Sie haben einen Ratgeber für die Erstellung von Webseiten erstellt und diesen Artikel auf 10 Seite aufgeteilt und hier einen URL-Parameter gesetzt. So ergibt es natürlich Sinn, diese unterschiedlichen Seiten zu indexieren durch die Seitenwahl.


Suche URL-Parameter Online Shop

Suche und Untergliederung in Online Shops ausschließen
Die Suche im Online Shop ergibt immer eine andere URL, zumeist mit dem Parameter ?search oder ?suche am Ende der URL. Jede Suchanfrage ergibt eine neue URL und diese enthält immer die fast gleichen Inhalte. In Suchergebnissen sind keine externen Links und auch intern ist das Suchergebnis nicht verlinkt. Deshalb dürfen Suchergebnisse auch keinesfalls in den Index aufgenommen werden.

Haben Sie bisher die Funktion nicht genutzt, hat Google das Problem bereits erkannt und eine große Liste in der Kategorie URL-Parameter abgelegt. Hier steht dann vermutlich, dass die Suchmaschine selbst entscheidet was passiert. Das können Sie ab sofort mit diesem Artikel ändern. Achten Sie darauf, das Crawling von Seiten nicht zu unterbinden, die man im Index haben möchte und die eine wichtige interne Verlinkung haben. Google hat in der Search Consolen Hilfe ebenfalls Tipps gegeben. Google selbst unterteilt die Parameter in aktive und passive Parameter. Aktive Parameter wie Geschlecht oder Land können den Inhalt der Seite verändern. Die passiven Parameter haben keine Auswirkung auf eine Darstellung des Inhalts und werden eher dazu benutzt, Besucher zu erfassen oder für die Suche. Beispiele wären „Sessionar“ oder „affiliateid“. Dieser Artikel zeigt, wie wichtig die Bearbeitung der Search Console ist und dass es sich vielfach lohnt, eine SEO Agentur für den Online Shop zu beauftragen. Sprechen Sie uns an.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Leave a Reply

Wir begeistern unsere Kunden mit der perfekten Leistung

Interessiert ?

Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns eine Nachricht
Newsletter anfordern

Sie können unseren Newsletter bequem anfordern, tragen Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

[wpmlsubscribe list=“1″]

×
Möchten Sie eine bessere Sichtbarkeit im Internet?
Mehr Traffic
  • SEO Onpage und Offpage Optimierung
  • SEO Texterstellung mit Keyword Analyse
  • Verbesserte Sichtbarkeit und mehr Traffic
  • Consulting Ecommerce - Existenzgründung
  • Online Shop Optimierung für mehr Umsatz
  • Contentoptimierung Ihrer bisherigen Inhalte
  • Schutz vor Black-Hat SEO und Hackerangriffen
Kostenlose Anfrage für mehr Traffic!

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email. Anschließend erstellen wir eine kurze SEO Analyse Ihrer Webseite und besprechen kostenfrei, was wir für Sie tun können, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Gerne können Sie uns im Textfeld auch Ihre Telefonnummer angeben.