Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

TIPPS SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG – UNTERNEHMENSBERATUNG Juni 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten 14 Tagen haben wir wieder hilfreiche Beiträge zur Suchmaschinenoptimierung und Unternehmensberatung erstellt und möchten Ihnen die Besten und am meist gelesenen Beiträge unten mit anfügen. Ebenfalls wichtige Nachrichten in der Suchmaschinenoptimierung der letzten 14 Tage aus den USA.

Suchmaschinenoptimierung

Google Analytics für Anfänger. Wie funktioniert Google Analytics?

Mit Google Analytics Ecommerce Tracking. Wie funktioniert das?

Optimierung von Metatags. Wie funktioniert das?

Unternehmensberatung

Social Media Strategie für kleine Unternehmen

Nachrichten in der Suchmaschinenoptimierung der letzten 14 Tage

1. Wie behandelt Google Inhalte ohne eingehende Links?

Diese Frage ging am 03.06.2014 Matt Cutts von Google in einem Video nach. Ein Webmaster hatte gefragt, wie Google einen Inhalt behandelt, wenn keine eingehende Links zu dem Beitrag verweisen. Er verwies darauf, dass es vor allem darauf ankommt, wie der Text erstellt wurde und ob er einen Mehrwert bietet oder nur Keyword Stufung zum Ziel hat. Er legte nahe, dass es auch ankommt, wie lange ein Nutzer auf der Seite bleibt und ob der Beitrag oft angeklickt wird. Wenn also keine eingehende Links auf den Beitrag verweisen, ist hochwertiger Content, der oft angeklickt wird, von Vorteil. Das Video finden Sie hier.

2. Negatives SEO ist nun einfacher als zuvor

Seit dem neuen Google Panda 4.0 Update ist es nun noch einfacher, Konkurrenten mit einem negativen SEO zu belegen. Dies gibt auch vielen Webmaster Grund zur Sorge. Sicherlich kann man den Verursacher einer solch fragwürdigen Attacke gut ausfindig machen, ein negatives Gefühl bezüglich Black Hat SEO bleibt jedoch. Dazu gab es auch im Webmaster World Forum eine Diskussion, bei der viele Webmaster diese Meinung bestätigten. Es gab auch einige extreme Beispiele, bei denen Webmaster aufzeigten, dass tausende von Links von neuen Domains zu Ihren Seiten verweisen. Die Beseitigung ist aufwendig und kostspielig. Deshalb sollte man regelmäßig seine eingehenden Links kontrollieren. Haben Sie hierzu kein Programm, zeigt das Google Webmaster Tool, wenn auch mit einiger Verzögerung, die eingehenden Links an.

3. Benötigt man ein Keyword in seiner Domain um gut zu ranken?

Diese Frage wurde John Mueller von Google gestellt. Braucht man eine Keyword in seiner Domain um gut zu ranken? John Mueller antwortete, dass dies nicht erforderlich ist. Ob eine Domain ein spezielles Keyword in der Domain hat, oder nicht, ist für Google nicht wichtig. Auch Webseiten ohne Keyword in der Domain ranken sehr gut. Sein Rat war, sich nicht auf das Keyword in der Domain zu konzentrieren, sondern das möglichst Beste aus der Seite heraus zu holen. Nach unserer Meinung benötigt man Backlinks und guten Text. Wobei es absolut nicht schaden kann, dass Hauptkeyword auch in der Domain zu haben. Denn der Aufbau eines Marken-Phantasie-Namens dauert lange und kostet viel Geld.

4. Warum sieht man bei Facebook nicht mehr alle Beiträge?

Facebook wurde gefragt, warum man nicht mehr alle Beiträge sieht und wie die organische Reichweite bei Facebook Posts ausschaut.  Die Antwort wurde in der Facebook for Business News Seite gepostet. Facebook antwortete, dass einfach inzwischen zu viele Inhalte in Facebook erstellt werden und die Timeline zu groß werden würde. Deshalb trifft Facebook nun die Entscheidung, welche Inhalte angezeigt werden und welche nicht. Wenn also 1.500 Nachrichten in der Timeline angezeigt würden, so reduziert diese Facebook auf ca. 300. Auf die Frage ob dies auch ein Faktor ist, um höhere Werbeeinnahmen zu generieren, wurde dies verneint. Ob man dies glauben soll, wagen wir einmal zu bezweifeln. Welche Nachrichten, egal ob persönlich und geschäftlich auf der Timeline des jeweiligen Nutzers angezeigt werden, unterliegt lauft Facebook tausenden von Faktoren, betroffen für die jeweilige Person selbst. Wenn Sie jedoch derzeit auf Facebook mit dem Iphone, Ipad und Computer gehen, sehen Sie jedes mal eine leicht veränderte Timeline.

5. Bringt es etwas, mehr Facebook Fans zu haben, wenn nur wenigen der Inhalt angezeigt wird?

Auch dieser Frage ging Facebook auf der Facebook for Business News Seite nach. Denn viele Webmaster fragen sich, warum man erst Fans durch teure Werbung einkauft, wenn man diese Fans nun nur noch zu ca. 25 % erreichen kann. Hier antwortete Facebook, dass es von Vorteil ist, wenn auch die Freunde von einem selbst den Inhalt mögen den man teilt und ansieht. Facebook Werbung mit Social Kontext ist für Facebook ein positives Signal der Werbung und die Werbung wird dann auch besser und billiger abgerechnet. Auch betonte Facebook, dass einem Unternehmen zahlreiche Fans mehr Glaubwürdigkeit geben. Denn die Fans sind zwar teilweise die besten Kunden, aber es ist für Facebook auch wichtig, dass es nicht nur Kunden sind.

Viel Spaß beim Lesen!

Roger Taiber

Roger Taiber Unternehmensberatung

1 Comment
  • Bodyguard of Content on Juli 9, 2014

    Hallo Roger,

    vielen Dank für die tolle Zusammenfassung. Sehr interessant finde ich dabei den vierten Punkt. Den zweiten Punkt verstehe ich leider nicht so, jedoch habe ich nicht weiter verfolgt was seit dem Panda Update 4.0 alles passiert ist…

Leave a Reply

Newsletter anfordern

Sie können unseren Newsletter bequem anfordern, tragen Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

[wpmlsubscribe list=“1″]

×
Möchten Sie eine bessere Sichtbarkeit im Internet?
Mehr Traffic
  • SEO Onpage und Offpage Optimierung
  • SEO Texterstellung mit Keyword Analyse
  • Verbesserte Sichtbarkeit und mehr Traffic
  • Consulting Ecommerce - Existenzgründung
  • Online Shop Optimierung für mehr Umsatz
  • Contentoptimierung Ihrer bisherigen Inhalte
  • Schutz vor Black-Hat SEO und Hackerangriffen
Kostenlose Anfrage für mehr Traffic!

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email. Anschließend erstellen wir eine kurze SEO Analyse Ihrer Webseite und besprechen kostenfrei, was wir für Sie tun können, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Gerne können Sie uns im Textfeld auch Ihre Telefonnummer angeben.