Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

Social Media in China

Wie funktioniert Social Media in China?

Business in China ist nicht einfach. Dass konnten wir bei unseren Besuchen bereits erfahren. Dies hat uns dazu bewogen, etwas Klarheit in Chinese Social Media zu bringen. Social Media in China ist ein riesen Markt, nicht zu vergleichen mit Europa. In den von Chinesen besuchten Urlaubsorten kann der europäische Urlauber erleben, wie stark Chinesen mit ihren mobilen Geräten und Social Media verbunden sind. Dieser Social Media Bericht über China Social Media soll aufklären und eine andere Sichtweise aufzeigen. Er soll anregen und zu neuen Gedankengängen verleiten.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Social Media in China

Zuerst gilt es einmal zu berücksichtigen, dass kein Europäer wirklich hilfreich beim Aufbau von Social Media in China sein kann, außer er lebt in China selbst. Denn es vermischt sich traditionelles mit Online Marketing aus dem Westen. Und die gewaltige Anzahl an Chinesen ist doppelt so hoch wie die Social Media Nutzer in den USA. 91 % der Internet Nutzer in China haben einen Social Media Account und jeder ist ca. 45 Minuten täglich in sozialen Netzwerken unterwegs. Davon 40 % mit seinem richtigen Namen. Weiterhin gilt es zu berücksichtigen, dass Social Media in China immer in der chinesischen Sprache erfolgt und man in Social Media Foren auch nur etwas posten kann, wenn man die Sprache spricht. Sie benötigen als ein Social Media Team für China, das perfekt chinesisch spricht.

Pinterest, Facebook, Google+, Twitter und YouTube gibt es in China nicht. Diese Social Media Plattformen sind in China blockiert und können auch nur schlecht über VPN Tunnel und nicht zuverlässig erreicht werden. In China ist Social Media so hoch geschätzt, dass es nirgends weltweit mehr Social Media Süchtige gibt. Dies zeigt auch die hohe Nutzung der Social Media Plattformen. Durch die Erfahrungen mit der Regierung in China legen Chinesen sehr großen Wert auf Meinungen von anderen Chinesen. Empfehlungen von Freunden, aus der Familie oder von Geschäftspartner stehen hoch im Kurs. Mehr als 66 % aller Chinesen vertrauen und verlassen sich auf Ihre Freunde. In den USA ist dies nur zu 38 % der Fall. Deshalb mieten sich viele chinesische Unternehmen auch einmal eine Social Media Agentur oder einen Autor, der dann monatelang nichts anderes macht, als die Konkurrenz als neutraler Verbraucher negativ zu bewerten. Dieses System macht es erforderlich, dass man stets zahlreiche Influencer und Fans haben muss, um in Krisenzeiten auf die „Angriffe“ der Konkurrenz in Social Media Plattformen reagieren zu können. Mein Kollege Val Kaplan hat hierzu eine schöne Karte erstellt.

china social media landkarte

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Was gilt es bei Chinese Social Media zu beachten?

• Die Chinesen lieben Social Media und haben ein komplett anderes Verständnis von Datenschutz. Inhalte werden gerne und oft mit allen geteilt.

• Fast 40 % der Chinesen erkundigen sich vor Kauf eines Produkts in einem sozialen Netzwerk nach Erfahrungen der Nutzer. (nicht über Google usw.) Deshalb ist Social Media für Online Shops in China elementar wichtig, um positive Kaufentscheidungen von Kunden zu bekommen. Diese positiven Bewertungen gilt es von Social Media Kunden zu bekommen und den Kunden dazu zu bewegen, eine positive Bewertung in einem Social Media Account abzugeben.

• Die meisten Chinesen verfügen nicht nur über ein einziges Social Media Profil, sondern haben zumeist drei Social Media Accounts, die täglich genutzt werden.

• So wie die Chinesen sehr auf teure Rotweine und teuren Cognac stehen, so sehr sind Sie auch an Marken interessiert. Marken signalisieren dem Chinesen Werte und Tradition. Deshalb wird ein Chinese im Bereich Social Media China eher einer Marke folgen. Eine Untersuchung ergab, dass jeder Chinese zwischen 8-10 Marken folgt. Status Symbole wie ein BMW haben in China einen hohen Stellenwert und beeinflussen die Kaufentscheidung.

• Chinesen schreiben gerne in Social Media Accounts. Gerne und viel, was dafür sorgt, dass 40 % der Chinesen bereits doppelt so viel Inhalte erstellen, als alle Social Media User in den USA zusammen.

• Der Social Media Nutzer in China verbringt über 40 % seiner Zeit online in Social Media Netzwerken. Hier holt er sich alle notwendigen Informationen für seinen täglichen Informationsbedarf.

• Sie kennen es aus Deutschland. Die Chinesen fotografieren gerne und verbringen viel Zeit mit Online Shopping. Wenn Sie in China zu einem Chinesen sagen, dass Sie Urlaub haben und nun drei Tage wandern gehen, wird er Sie entsetzt anschauen. Dies ist für einen Chinesen kein Urlaub. Urlaub bedeutet Shopping. Und Shopping findet auch im Internet statt und zwar häufig und mindestens 5 Stunden pro Woche. Dies hört sich erstmals nicht viel an, aber fünf Stunden Online Shopping bedeutet den Abschluss von zahlreichen Kaufverträgen online. Und um diese Zahl etwas aufzubereiten. Es gibt 600 Millionen Chinesen, die dies auch so sehen!

• So sehr Chinesen auch Marken folgen und Marken vertrauen. So sehr erwarten Chinesen auch eine Social Media Präsenz in China. Über 75 % der Chinesen glauben, dass eine erfolgreiche Marke in Social Media Accounts in China vertreten sein muss. Dies macht die Marke attraktiver. Und falls möglich, sollte es eine Marke aus dem Westen sein. Made in France oder Made in Germany haben einen deutlich höheren Stellenwert als Made in China. Dies ist bei der Social Media Betreuung in China deutlich hervorzuheben.

• Über zwei Drittel aller Chinesen gehen mobil in das Internet mit ihren Ipads, Tablets oder Smartphones. Nur 33 % nutzen einen Computer oder Laptop für den Internet Zugang. Die meisten Chinesen besitzen aufgrund Platzmangel und finanziellen Beschränkungen gar keinen Laptop oder PC.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

 Shopping und China Social Media

Der größte chinesische Online Händler Alibaba in Hangzhou betreibt ein ausgezeichnetes Social Media in China. Dieses wird jedoch nicht von einer Agentur betrieben, sondern von zahlreichen Agenturen mit einer Mitarbeiterzahl, die größer ist, als eine deutsche Kleinstadt. Dies sichert ein Umsatzwachstum, dass sich immer noch um ca. 70 % jährlich bewegt.  Alibaba hat zum Beispiel mit Yahoo China keine Kooperation abgeschlossen, sondern gleich Yahoo China übernommen. Dafür hält Yahoo jetzt noch 22 % der Anteile im Depot. Denn die Anzahl der Internet Nutzer in China soll bis Ende 2015 auf 800 Millionen Nutzer über Smartphones und Tablets ansteigen. Die Online Plattform Alibaba in China macht übrigens an guten Tagen 2 Milliarden (nicht Millionen) Umsatz. 40 % der Kaufentscheidungen kommen aus Social Media Bewertungen.

Social Media in China bedeutet auch Höchstleistung. Am einem in China sehr bekannten Tag, an dem man seine Liebsten beschenkt, hat Alibaba in 24 Stunden über 50 Millionen Bestellungen erhalten und 158 Millionen Pakete verschickt. Entstanden ist ein Umsatz von 5.7 Milliarden Euro. An einem Tag. Versuchen Sie in Europa einmal einen Dienstleister zu finden, der nur die Rechnungen ausdruckt.

Social Media China

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Warum gibt es in China so viele Social Media Accounts?

Verbindungen bedeutet in China Macht. Deshalb ist Social Media in China auch so populär. Das Netzwerk QQ ist eines der ältesten sozialen Netzwerke in China. Bereits in den 90 er Jahren funktionierte es auf jedem G2 Handy in China. Daraus folgte, dass eigentlich jeder Chinese einen QQ Account hat. Derzeit sind knapp 700 Millionen auf QQ und 500 Millionen aktive Nutzer auf dem Nachfolger, ähnlich Facebook, das sich Qzone nennt. Beide Plattformen gehören einem Unternehmen. Der Twitter Klon Sina Weibo hat 500 Millionen mobile Nutzer und Tencent Weibo 510 Millionen mobile Nutzer, die hier Social Media in Form von Massenkommunikation betreiben. Zu berücksichtigen gilt auch, das Facebook derzeit als Social Media Plattform in China von der Regierung blockiert wird. Ebenso wird Google+ in China für Social Media gesperrt. Als europäisches Unternehmen kommen Sie am besten über LinkedIn mit Chinesen in Berührung, die 2 Millionen Accounts in English unterhalten. Um jedoch groß in das Social Media Netzwerk in China einzusteigen, müssen Sie auf ein traditionelles Social Media Netzwerk der Chinesen zugreifen.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Wie ist die Altersstruktur der chinesischen Social Media Nutzer?

Social Media Anteil China

• 19–25 jährige 19 %
• 26-30 jährige 30 %
• 31-35 jährige 21 %
• 36-40 jährige 12 %
• 40 Jahre und älter 18 %

Influencer in Social Media sind in China sehr beliebt. Zu allen Bereichen gibt es Influencer, die Produkte promoten und bezahlte Meinungen vertreten. So hat z.B. der Venture Kapitalist Charles Xue, der letztes Jahr eingesperrt wurde, mehr als 12 Millionen Follower auf seinem Social Media Account. Der Werbewert einer Botschaft eines Influencer mit 12 Millionen Social Media Nutzern in China reicht von 200.000 Euro bis zu 400.000 Euro pro Nachricht.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Top China Social Media Netzwerke

Sina Weibo 500 Millionen Social Media Nutzer China

Das Chinese Social Netzwerk Sina Weibo ist eine Mischung aus Facebook und Twitter. Nutzer von Sina Weibo können maximal 140 Zeichen schreiben. Die 140 Zeichen darf man jedoch nicht mit der westlichen Sprache vergleichen, da ein Chinese auf 140 Zeichen deutlich mehr Inhalte und Wörter unterbringt, als ein Europäer. Sina Weibo bringt es also somit auf fast doppelt so viele Nutzer wie Twitter. Mehr als 22 % der chinesischen Bevölkerung nutzen Sina Weibo als Social Media Plattform. Über Sina Weibo lassen sich einfach Textnachrichten, Bilder und Videos versenden. Verbraucher können sehr gut über Sina Weibo erreicht werden, vor allem von prominenten Berühmtheiten.

Tencent Weibo 510 Millionen Social Media Nutzer China

Tencent Weibo ist eine Art Microblog mit Instant Messaging Service von QQ und QZone. Also ähnlich wie Twitter. Mit nur einem Konto von QQ kann der Benutzer auf alle Dienstleistungen von Tencent zugreifen.

Douban 60 Millionen Social Media Nutzer China

Douban ist eine Plattform um Filme, Bücher und Musik zu kommentieren und zu bewerten. Douban ist eine sehr wichtige Social Media Plattform in China, da hier nur Produkte besprochen und bewertet werden. Dies ist sehr wichtig für den Verkäufer. Ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht. Diandian hat jedoch Chancen einer zu werden.

WeChat – Weixin 236 Millionen Social Media Nutzer China

WeChat ist eine App, welche Textnachrichten versendet. In Europa ist eine ähnliche App sehr bekannt unter dem Namen WhatsApp. Da fast 66 % der Bevölkerung nur durch mobile Geräte auf das Internet zugreifen, ist Wechat auch ein kleines soziales Netzwerk. Ständig werden „Freunde entdecken Funktionen“ oder Social Netzwerk Funktionen integriert wie Foto Sharing.

Qzone 529 Millionen Social Media Nutzer China

Qzone ist die größte Social Media Plattform in China und ähnlich wie Facebook. Während Facebook noch auf 1.1 Mrd. Nutzer kommt, hat Qzone derzeit ca. 529 Millionen chinesische Social Media Nutzer.

Renren 160 Millionen Social Media Nutzer China

Kaixin 157 Millionen Social Media Nutzer China

Renren ist ähnlich wie Qzone eine Social Media Plattform, aufgebaut nach dem Facebook Prinzip. Renren lieferte sich lange Zeit einen Wettstreit um eine Domain mit Kaixin, die Renren gewann. Es ging hier um die Domain www.kaixin.com die Renren zugesprochen wurde. Kaixin nennt sich seitdem www.kaixin001.com. Bei Renren sind vor allem sehr viele gute ausgebildete Nutzer erreichbar.

3 Pfeile

Fazit:

Social Media in China folgt völlig anderen Regeln. Vor allem durch die häufige Benutzung und der Wichtigkeit von Empfehlungen. Wenn Sie als Unternehmen auf dem chinesischen Social Media Markt Fuß fassen möchten, sollten Sie sich so natürlich wie möglich verhalten und ihre Vorteile und Werte posten. Stellen Sie Bilder von Ihrem Team ein, denn Chinesen mögen reale Personen. Konzentrieren Sie sich auf gute Texte und hilfreichen Content um die eigenen Qualitäten heraus zu stellen. Das chinesische Social Media verändert sich in einer ungeheureren Geschwindigkeit. Sie müssen täglich analysieren und auf Veränderungen sofort reagieren. Und legen Sie viel wert auf Ihre Markenidentität. Eine Brand – Marke ist das absolut richtige Marketing in China. Aber übertreiben Sie nicht. Wenn Sie nur in einem Bezirk tätig sind, versuchen Sie sich nicht als Spezialist für China darzustellen. Reduzieren Sie ihre Schwerpunkte auf den geografischen Schwerpunkt. Berichten Sie uns von ihren Chinese Social Media Erfahrungen. 

Hier noch Tipps aus unserem Blog:
http://www.taiber-unternehmensberatung.de/10-lokale-facebook-tipps-fuer-mehr-erfolg/
http://www.taiber-unternehmensberatung.de/influencer-marketing-facebook/
http://www.taiber-unternehmensberatung.de/social-media-relations/
http://www.huffingtonpost.de/jan-aschen/chinas-internet-der-gewal_b_4767922.html?just_reloaded=1#
5 Comments
    • Roger Taiber on April 29, 2014

      Guten Tag
      also bisher ist Twitter in China immer noch blockiert, wie auch Facebook. Das war bis vor 14 Tagen auf jeden Fall so. Die Anzahl an chinesischen Twitter Accounts müsste laut dem Bericht oben falsch sein. Denn ein Chinese kann nur aufwendig über einen VPN Tunnel Twitter erreichen und dies wird von der Regierung gar nicht gerne gesehen. Zumal man einen eigenen Twitter Clon hat, der alle Chinesen erreicht und nicht nur welche, die über Hürden Twitter nutzen. Eine Zahl von 3.5 Mio würde ich akzeptieren. Denn es gibt auch knapp 2 Mio. LinkeIn Accounts von Chinesen. Aber auch nur auf englisch.

      • Iris Weinmann on April 29, 2014

        Danke für die Info

  • Stephan Mayer on Mai 21, 2014

    Vielen Dank für diesen informativen Beitrag. Wenn ich meinen Kunden zwei Netzwerke fürs Digital Marketing empfehlen würden, wären es WeChat (Weixin) und Sina Weibo. Denn beide Netzwerke sind besonders bei der kaufstarken urbanen Elite populär. WeChat ist das derzeit am schnellsten wachsende soziale Netzwerk. Es handelt sich dabei jedoch, wie Sie richtig erwähnt haben, um eine App. Und daher ist beim Marketing via WeChat einiges zu beachten. Darauf weise ich unter anderem in folgendem Artikel hin: http://socialmedia-blog.net/china/immer-mehr-unternehmen-nutzen-weixin-zur-kundengewinnung/

Leave a Reply

Steigern Sie mit uns Ihre Sichtbarkeit im Internet

Interessiert ?

Kontaktieren Sie uns

Senden Sie uns eine Nachricht
Newsletter anfordern

Sie können unseren Newsletter bequem anfordern, tragen Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

[wpmlsubscribe list=“1″]

×
Möchten Sie eine bessere Sichtbarkeit im Internet?
Mehr Traffic
  • SEO Onpage und Offpage Optimierung
  • SEO Texterstellung mit Keyword Analyse
  • Verbesserte Sichtbarkeit und mehr Traffic
  • Consulting Ecommerce - Existenzgründung
  • Online Shop Optimierung für mehr Umsatz
  • Contentoptimierung Ihrer bisherigen Inhalte
  • Schutz vor Black-Hat SEO und Hackerangriffen
Kostenlose Anfrage für mehr Traffic!

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email. Anschließend erstellen wir eine kurze SEO Analyse Ihrer Webseite und besprechen kostenfrei, was wir für Sie tun können, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Gerne können Sie uns im Textfeld auch Ihre Telefonnummer angeben.