Wir helfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit im Internet

11 Blogger Tipps und die beste Blog Taktik

11 Blogger Tipps von Profis aus den USA

In den USA wurden zahlreiche Blog Profis nach Ihren besten Blogging Tipps gefragt. Wie kann man noch mehr Nutzer für seinen Blog erreichen? Was ist die beste Taktik seinen Blog bekannter zu machen? Da die USA hier etwas aggressiver an die Sache ran geht, lohnt es sich die Blogging Tipps von Profis aus den USA zu lesen. Einige Vorschläge sind sehr mutig und hören sich seltsam an. Aber brachten bei den Blog Profis gute Ergebnisse. Die besten Blog Tipps hier.

Blogger Tipps No. 1 – Audio Version

Erstellen Sie eine Audio Version von Ihrem Blog Post als Podcast Feed. Geben Sie Ihren Nutzern die Möglichkeit, Ihren Content des Blogs als Podcast anzuhören. Egal ob beim Joggen, Auto fahren oder im Wartezimmer des Arztes. Dieser neue hörbare Weg, den Nutzer in seinen Blog zu bringen hat manchen Blogger extrem hohe Zuwachsraten gebracht. Sie können nicht nur einen separaten Feed Ihres Blogbeitrages erstellen, sondern auch auf ITunes anbieten. Es ist ein sehr ungewöhnlicher und wirksamer Weg, seine Blog Inhalte an die Nutzer zu bringen.

Blogging Tipps Podcast

Blogger Tipps No. 2 – Infografiken inkludieren

Ein Blogpost wird länger gelesen und wirkt wichtiger wenn er mit Daten in Bildern, sogenannten Infografiken unterlegt wird. Der Nutzer bleibt länger auf der Seite und liest die Tabellen und Daten genauer. Und Tabellen und Daten werden auch viel schneller geteilt, vor allem wenn diese wichtige oder unglaubliche Daten enthalten. Neil Patel aus den USA hat eine Infografik erstellt, wie er über 28.000 $ für Infografiken ausgegeben hat. Er bekam dadurch über 2.5 Mio. Besucher und 41.000 Backlinks. Dadurch wurde er noch bekannter und er setzt nun in jedem Blog ewig lange aufwendige Blog Grafiken ein.

SEO Tipps für Anfänger

Blogger Tipps No. 3 – Newsletter hinzufügen

Einer der wahrscheinlich wichtigsten Tipps ist das Hinzufügen eines Newsletter zu seinen Blogbeiträgen. Dadurch bekommen Sie mehr Kontrolle über Ihre Leser und können diese einmal wöchentlich mit den neuesten Blogbeiträgen per Email versorgen. Außerdem steigern Sie mit einem Newsletter den persönlichen Kontakt zu Ihren Blog Lesern oder Kunden. Der beste Weg ist ein Widget mit Bild auf der rechten Seite oder ganz unten im Blog, um sich in den Newsletter einzutragen und ein Pop Up das nach einer gewissen Zeit aufspringt und den Nutzer an den Newsletter erinnert. Sehr gut sind die Newsletter Programme für WordPress von MyMail und GetResponse.

Email Marketing Blogging Tipps

Blogger Tipps No. 4 – Strategisch bloggen

Beim Aufbau eines Blogbeitrages sollte man strategisch arbeiten, je nach Ausrichtung des Blogs. Die betrifft sowohl die Häufigkeit der Blogposts, die Qualität und auch die Möglichkeit, den Blogbeitrag einfach zu teilen. Studien haben in den USA aufgezeigt, dass Blogbeiträge mit Bildern und Grafiken öfter geteilt werden in Social Media. Auch Videos sind eine gute Komponente für strategisches Blogging. Denken Sie an die drei Grundregeln in den USA. Frequency, Quality and Shareability.

SEO Bildbeschreibung Bilder optimieren

Blogger Tipps No. 5 – Influencer einbinden

Lior Degani von Swayy gab als seinen Top Punkt für Blogging das Interview mit Influencern an. Also mit Menschen, die Einfluss haben oder einen große Fankreis. Er führt die Zusammenarbeit zumeist in Form eines Interviews durch und fragt diese Personen über Ihre Arbeit aus. Hierbei integriert er auch seine eigene Meinung. Dies bringt dem Blog Abwechslung, man liest neue Inhalte aus einer anderen Sichtweise und die Taktik hilft, dass der Influencer auf den Bericht verweist oder verlinkt. Zumeist wird der Inhalt geteilt und man wird in den Kreisen des Influencers bekannt.

Influencer Bild

Blog Tipps No. 6 – Andere Blogs prüfen

Natürlich kann es von Vorteil sein, auch andere Blogs einmal etwas unter die Lupe zu nehmen. Was ist bei den Blog Kollegen gerade sehr populär? Ein sehr einfacher Weg ist über Alexa.com. Hier einfach die Webseite des anderen Blogs eintippen und dann weiter rechts unten nach „Top Keywords from Search Engines“ zu schauen. Hier bekommt man dann schnell und einfach einige Ideen, was bei der Konkurrenz gut läuft. Und über dieses Thema kann man nun auch einen Blogbeitrag mit Keywords erstellen. Ihr Job muss es nun sein, einen Blogbeitrag über das Thema zu erstellen, der besser ist als der Ihres Konkurrenten. Programme für die Suchmaschinenoptimierung wie Xovi können zwar besser die guten Rankings und Keywords der Konkurrenten finden, aber für einen schnellen Überblick reicht Alexa aus.

Blog Tipps Alexa

Blog Tipps No. 7 – Öfter bloggen

Der CEO von ShortStack berichtete, dass er in der Woche zwei bis dreimal einen Blogpost veröffentlichte. Um die Frequenz und die Besucherzahlen zu erhöhen, wurde testweise auf tägliches Blogging umgestellt. Natürlich sehr viel mehr Arbeit und Content, aber seine Blogbesucher stiegen in einem Jahr um 500 % an. Hierbei sollten Sie nicht nur an Content denken den Sie erstellen, sondern auch an Content den Ihre Besucher lesen möchten. Schauen Sie immer wieder einmal in die Blog Analytic oder Google Analytics was Ihre Besucher am Liebsten lesen. Die Artikel wurden dann immer mit Facebook verlinkt, da von hier der meiste Besucherstrom kam.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Blog Tipps No. 8 – Zwischenüberschriften  und Toppings

Versuchen Sie zwischen Ihren Blogabsätzen Zwischenüberschriften in Form von H2 bis H6 zu gestalten. Für ein schnelleres lesen. Wichtige Punkte in Absätzen markieren Sie immer fett, sodass der Nutzer den Artikel auch nur kurz überfliegen und die wichtigsten Keywords lesen kann. Wenn er dann eine Stelle interessant findet, bleibt er bei dem fett markierten Satzteil hängen und liest weiter. Vor allem wenn Artikel sehr lange sind, empfiehlt sich diese Strategie, da viele Menschen einfach keine Lust zum Lesen von langen Artikel haben. Bitte in den Zwischenüberschriften wie H2 bis H6 keine Links integrieren.

Pfeil nach Links SEO Regensburg

Blog Tipps No. 9 – Lesern Informationen geben

Sowohl Kunden als auch seinen Lesern sollte man Informationen so aufbereiten, dass so einfach wie möglich alle Fragen beantwortet werden. Kunden wollen sich heute nicht mehr in ein Produkt hinein denken und geleitet werden. Beantworten Sie also in jedem Blogpost über ein Produkt folgende fünf Fragen.

– Details über das Produkt und Gründe für eine Kaufentscheidung
– Mögliche Fragen vorher beantworten. z.B. Wie viel darf eine SEO Beratung kosten?
– Erkläre den Kunden wie Sie das Produkt benutzen können. Dies ist möglich durch einen Ratgeber, Videos oder Rezepte. Auch Fotos, die einem das Wasser in Mund zusammen laufen lassen, helfen weiter.
– Integrieren Sie Bilder, wie einfach man die Produkte in den Alltag integrieren kann. Diese Bilder sollte man teilen können.
– Zeigen Sie dem Leser auf, was andere Kunden durch Ratings und Bewertungen von dem Produkt denken. Je mehr Bewertungen, desto eher wird der Kunde das Produkt anschließend erwerben. In China werden 40 % der Kaufentscheidungen durch Bewertungen in Social Media Plattformen getroffen.
Kuchen
Blog Tipps No. 10 – Google Trend benutzen

Content is King, aber welcher Content soll es sein? Falls Ihnen Ideen fehlen, nutzen Sie Google Trend. Google Trend zeigt die neuesten Trends und Keywords mit hohen Suchanfragen auf. Es ist sehr einfach auf Google Trends neue Keywords zu finden, vor allem in der „aktuellen Trend- Angesagte Suchanfragen“ Liste. Ebenfalls kann man Keywords in die Suchanzeige eingeben und sich dann die Top Suchanfragen anzeigen lassen. Mit diesen Keywords sollten Sie anschließend einen Inhalt für Ihren Blog erstellen.

Google Trend Blog Tipps

Blog Tipps No. 11 – Flesch Index benutzen

Ein Blogbeitrag sollte gut lesbar sein. Vielleicht ist Ihnen dies egal. Sie sind studiert und an lange Texte mit Aussagekraft gewohnt. Können auch ohne Ermüdung mehrere Seiten ohne Absatz lesen. Aber viele Ihre Nutzen besitzen diese Fähigkeit nicht. Die Lesbarkeit eines Blogbeitrages ist enorm wichtig. Der Nutzer soll den Beitrag verstehen und gerne lesen. Deshalb sollten Sie den Blogbeitrag so schreiben, dass er einen sehr verständlichen Flesch Index aufweist. Diesen finden Sie hier heraus. Als Grundregel sollte kein Absatz länger als ca. 6 Zeilen sein. Die Sätze möglichst kurz mit Bullet Points geschmückt. Also farblicher Unterlegung von wichtigen Punkten.

Blog Tipps Wie sieht es der Leser

Der Flesch Index zeigt an, wie einfach der Text zu lesen ist. Unten sehen Sie eine Grafik, dass den Flesch Index dieses Blogposts grafisch darstellt.

Flesch Index Blogging Tipps

Haben Sie noch mehr Tipps für erfolgreiches bloggen? Schreiben Sie diese in das Kommentarfeld. Wir freuen uns über Ihre Tipps. 

Schlagwörter:
3 Comments
  • Mike Borchert on April 17, 2014

    Danke fur diese tollen Tipps, werde ich direkt im Blog umsetzen.
    Meine eigene Erfahrung zeigt auch, dass Grafiken um ein vielfaches besser genutzt werden.

  • Sven Janner on Juli 16, 2014

    Vielen Dank für die Tipps. Werde ich bei meinem neuen Blog direkt ausprobieren.

Leave a Reply

Suchmaschinenmarketing lässt sich am besten durch mehr Qualität steigern

Newsletter anfordern

Sie können unseren Newsletter bequem anfordern, tragen Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

[wpmlsubscribe list=“1″]

×
Möchten Sie eine bessere Sichtbarkeit im Internet?
Mehr Traffic
  • SEO Onpage und Offpage Optimierung
  • SEO Texterstellung mit Keyword Analyse
  • Verbesserte Sichtbarkeit und mehr Traffic
  • Consulting Ecommerce - Existenzgründung
  • Online Shop Optimierung für mehr Umsatz
  • Contentoptimierung Ihrer bisherigen Inhalte
  • Schutz vor Black-Hat SEO und Hackerangriffen
Kostenlose Anfrage für mehr Traffic!

Nach Erhalt Ihrer Daten melden wir uns schnellstens bei Ihnen per Email. Anschließend erstellen wir eine kurze SEO Analyse Ihrer Webseite und besprechen kostenfrei, was wir für Sie tun können, um die Sichtbarkeit zu verbessern. Gerne können Sie uns im Textfeld auch Ihre Telefonnummer angeben.